Main menu:

Suche

Kategorien

September 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv

Achtung: Dieser SEO Blog ist nicht mehr aktuell, mein aktueller Blog findet sich unter http://www.markus-kindler.de/blog/


13 Kostenlose Quellen für Backlinks

Nachfolgend möchte ich mal einige kostenlose Quellen für Backlinks auflisten die ich in letzter Zeit genutzt oder zumindest gesehen habe. Die Reihenfolge entspricht keiner Wertung, sondern ist so wie mir die Punkte einfielen. Die Qualität eines Backlinks hängt eh stark von der verlinkenden Seite ab und sollte deshalb immer selbst bestimmt werden.

  • Webkataloge aus dem In- und Ausland
    Einträge in Webkataloge sind sehr leicht zu erstellen und bringen grade am Anfang sehr leicht Linkpopularität, man sollte aber aufpassen, dass man es nicht übertreibt da diese Links sich auf eine neue Seite schnell negativ auswirken können. Eine Übersicht über viele Kataloge gibt es z.B. bei Konzept-Welt, dabei sind auch ein paar aus Österreich und der Schweiz wo eine Anmeldung sicher auch nicht verkehrt ist.
  • Kategorietexte für Webkataloge
    Es gibt einige wenige Webkataloge, die es anbieten dass man für eine Kategorie den Beschreibungstext erstellt (meistens um die 400 Zeichen) und dafür einen Backlink aus der Beschreibung heraus bekommt. Eine kleine Liste solcher Kataloge habe ich hier bereits veröffentlicht.
  • Artikel für Artikelverzeichnisse schreiben
    Wie eine Übersicht zeigt, gibt es mittlerweile sehr viele Artikelverzeichnisse in die man seine Seite eintragen kann. Dies ist nicht grundlos so, schließlich bieten Artikelverzeichnisse themenrelevante Backlinks direkt aus dem Content und ein Text mit 300 Wörtern ist schnell geschrieben.
  • Linktausch mit anderen Seiten
    Sehr verbreitet ist der Linktausch mit anderen, zumeist themenrelevanten Seiten. Darauf achten sollte man hier aber darauf, dass der Linktausch nicht über einen Footerlink erfolgt, da Linktasch von Google nicht gern gesehen wird und ein Footerlink meist sehr offensichtlich ist. Ein Linktausch direkt im Content ist hier wesentlich angebrachter und bringt im jeden Fall mehr fürs Ranking.
  • Content für andere Seiten
    Wem der Linktausch mit anderen Seiten nicht genug ist der kann auch Artikel für andere themenrelevante Seiten schreiben in dem es einen Backlink zur eigenen Seite gibt. Das ganze ist dann ähnlich der Artikelverzeichnisse nur ohne Gefahr von SEO Inzest.
  • Community Profil Seiten
    Bei vielen großen Communitys kann man bei seinem Profil eine Homepageadresse angeben, jenachdem sogar ganze Texte, was natürlich eine gute Möglichkeit ist Backlinks von Seiten mit einer sehr hohen und natürlichen Linkpopularität zu erhalten. Ein gutes Beispiel hierfür sind z.B. die diversen Fotocommunitys.
  • Kommentare und Trackbacks in Blogs
    Besonders für Blogger eine sehr gute und themenrelevante Backlinkquelle sind Trackbacks in anderen Blogs. Die Links sind zwar reziprok, doch dürfte das kaum eine Abwertung geben. Wer kein Blog hat oder aber nicht weis was er in seinen eigenen Blog schreiben soll kann auch einfach so Blogbeiträge kommentieren.
  • Ping von Blog-Suchmaschinen
    Wer ein Blog hat kann kaum darauf verzichten Dienste wie Technorati anzupingen, dabei geht es nicht nur um den Backlink an sich, sondern auch um die direkten Besucher die über Web 2.0 Seiten kommen.
  • Wikipedia
    Ein Link aus der Wikipedia ist zwar nofollow, doch muss man immer bedenken, dass ein Link noch mehr Eigenschaften hat als nur das Ranking bei Google zu verbessern. So kann ein themenrelevanter Link aus der Wikipedia durchaus viele Besucher bringen und mit viel Glück lingt hierdurch auch der ein oder andere Webmaster auf die eigene Seite.
  • Social Bookmarking Dienste
    Dienste wie Yigg oder del.icio.us sind ideal um guten Content zu promoten und um Links über den entsprechenden Anbieter zu bekommen. Wohl einer der besten Web 2.0 Trends mit deren Hilfe man Besucher/Links auf die eigene Seite bekommt.
  • Gästebucheinträge
    Das gute alte Gästebuch ist noch nicht komplett ausgestorben, man sollte aber immer darauf achten bei so etwas nicht zu spammen. Im übrigen wertet Google Gästebücher mittlerweile nicht mehr so stark wie früher.
  • Forenpostings
    Links im Beitrag oder in der Signatur sind vorallem bei Themenrelevanz des Forums sehr gut und bringen gut eingesetzt auch einige Besucher aus dem Forum auf die eigene Seite.
  • Guter Content
    Gut gemachter Content zieht Besucher von alleine an und wird mit der Zeit immer mehr freiwillige Links bekommen, die alle natürlich entstanden sind. Guter Content ist daher die Quelle schlechthin für kostenlose Backlinks!

Verwandte Beiträge:

  • Keine(r)