Main menu:

Suche

Kategorien

Juni 2018
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archiv

Achtung: Dieser SEO Blog ist nicht mehr aktuell, mein aktueller Blog findet sich unter http://www.markus-kindler.de/blog/


Linkdump - Script für ein Linknetzwerk

Was Eli kann, kann ich auch dachte sich neulich netizen und programmiert zur Zeit einen Nachbau von SQUIRT, oder zumindest von Teilen davon. Derzeit gibt es bereits ein funktionierendes, aber sehr rudimentäres, Script zum Aufbau eines kleinen Linknetzwerks, oder wie man sowas auch immer nennen mag.

Funktionsweise
Jede Installation des Scripts benutzt zwei Tabellen. In einer werden die Links gespeichert in der anderen die Adressen zu anderen Linkdump Installationen. Nun kann man über ein Formular (index.php) neue Seiten mit Url, Titel und kurzer Beschreibung hinzufügen. Bei der eigenen Installation werden diese nun sofort angezeigt (view_links.php). Das ganze ist noch nichts besonderes, doch jetzt kommt der Trick. Per Cronjob führt man nun ein Script (publish.php) aus, dass dann automatisch den Link an alle in der Datenbank eingetragenen (server.php) Linkdump Installationen schickt, die den Link dann wieder per Cronjob weiterschicken. Das System ist so geplant, dass jeder mit seiner eigenen Installation an einem großen Netzwerk teilnimmt. Daher werden automatisch auch die Adressen der Server ausgetauscht.

Verbesserungsvorschläge
Zunächst einmal musste ich zwei Änderungen in der dump.php vornehmen, bevor das Script überhaupt bei mir (lokal) funktionierte. Das erste Problem war, dass geprüft wird, ob die Seite existiert (200er Header zurücksendet). Das funktionierte bei mir leider nicht, konnte ich aber durch einfaches auskommentieren beheben. Ein anderes Problem war, dass bei der Prüfung der Textlänge ausversehen der Titel geprüft wird. Hier habe ich einfach in der entsprechenden If Bedingung die richtigen Variablen eingesetzt und alles funktionierte wunderbar.

Was mich persönlich ein wenig stört ist, dass jeder sich an dem Netzwerk beteiligen kann, also auch jeder Links schicken kann. Prinzipiell finde ich den Gedanken sehr gut, doch sehe ich es schon kommen, dass sehr viele einfach einen Link schicken werden, aber keine eigene Installation hosten. Ich finde vor so etwas sollte man sich schützen, so dass nur Leute Links schicken können, die selbst eine Installation betreiben. Stellt sich nur die Frage, wie man dies am besten umsetzt?

Verwandte Beiträge:

  • Keine(r)