Main menu:

Suche

Kategorien

November 2018
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv

Achtung: Dieser SEO Blog ist nicht mehr aktuell, mein aktueller Blog findet sich unter http://www.markus-kindler.de/blog/


Ist die Supplemental Index Abfrage böse?

Das könnte man zumindest denken, schließlich berichten seit einigen Stunden diverse Blogs darüber, dass diese Abfrage bald von Google abgeschaltet werden wird bzw. dies schon auf einigen Datacentern geschehen wird. Für den, der die Abfrage noch nicht kennt, hier ein Beispiel:

site:blog.markus-kindler.de *** -jdsafhfdh

Den Stein ins Rollen brachte wohl die für 30 Tage geheime SMX-Session, in der dummerweise auch Matt Cutts saß (wer kam bitte auf die Idee, den einzuladen?), der sein dort erlangtes Wissen anscheinend gern verwertete. Doch frage ich mich warum? - Die Abfrage hat in keiner Weise irgendwas mit Methoden zu tun, die gegen die Webmaster Richtlinien verstoßen, oder änliches. Sie hilft lediglich Webmastern bei Seiten grobe Fehler zu erkennen.

Langsam kriege ich das Gefühl, Google will jede noch so kleine Hilfe für SEOs unterbinden, weil sie langsam Probleme bekommen, den SEO Tricks stand zu halt. Daher vermute ich, dass bald die site Abfrage komplett wertlos wird, man könnte ja damit den SEOs verraten, wieviele Seiten der eigenen Seite im Index sind. Die Link Abfrage ist eh schon weg, doch könnte man über die related Abfrage vielleicht noch potenzielle Linkpartner finden, kommt also auch noch weg. Dann ist bald noch der Cache dran, man könnte ja erfahren, dass der Index aktuell ist.

Ich frage mich:
Warum bietet Google überhaupt noch eine Suche an?

Verwandte Beiträge:

  • Keine(r)